• SV Erlenmoos - SV Stafflangen 1:3 (0:1)

    Die Gäste waren in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, ohne jedoch zu großen Tormöglichkeiten zu kommen. Nach dem Ausgleich in der 64. Minute ging der SVS im Gegenzug erneut in Führung und baute diese drei Minuten später noch aus. Der Sieg der Gäste geht in Ordnung. Tore: 0:1 Oliver Straub (26.), 1:1 Manuel Schad (64.), 1:2, 1:3 Manuel Schirmer (65., 68.). Res.: 5:6.


Herzlich Willkommen beim SV Erlenmoos - Sport im Verein

Der Sportverein Erlenmoos zählt über 700 Mitglieder und liegt im schönen Oberschwaben. Dem Verein stehen eine Turnhalle, drei Sportplätze sowie ein Vereinsheim für die sportliche Betätigung zur Verfügung. Sportlich betrachtet bietet der Sportverein Erlenmoos für jeden etwas. ...

SV Erlenmoos - SV Stafflangen 1:3 (0:1)



Die Gäste aus Stafflangen nahmen das Spiel früh an sich und wurden bereits nach fünf Minuten torgefährlich. Im weiteren Verlauf blieben sie spielerisch besser, allerdings ohne große Möglichkeiten. Das 0:1 in der 26. Minute gelang den Gästen durch einen direkt getretenen Freistoß. Bis zur Pause ließen wir defensiv wenig zu, konnten offensiv aber auch kaum Akzente setzen. Im zweiten Durchgang konnten wir besser mitspielen und erzielten in der 63. Minute durch Manuel Schad den Ausgleich. Doch bereits im Gegenzug kam Stafflangen zur erneuten Führung. Das 1:3 folgte fünf Minuten später und wir mussten uns nach Abpfiff geschlagen geben. 

Es spielten: L. Ludwig, F. Gerner, D. Kunz, P. Ruf, P. Klug, T. Auer, M. Schad, A. Kaiser, K. Isildak, R. Birkle, C. Wiest, L. Burmeister, M. Mayer, S. Rodi

SV Erlenmoos II - SV Stafflangen II 5:6 (4:2)

In der ersten halben Stunde waren wir klar spielbestimmend und erzielten durch Tore von A. Auer (10. Minute), M. Intili (12. und 28. Minute) und T. Rautenstrauch (24. Minute) eine souveräne 4:0 Führung. Das Spiel schien gelaufen, doch schon vor der Halbzeit verkürzten die Gäste auf 4:2. Bis zur 76. Minute drehten die Gäste das Spiel auf 4:6, was nicht zuletzt an konditionellen Defiziten unsererseits lag. Außerdem mussten wir in der 68. Minute eine gelb-rote Karte hinnehmen. Durch einen Foulelfmeter, getreten von D. Heuse, kamen wir in der 80. Minute wieder auf 5:6 heran, doch konnten den Ausgleich nicht mehr erzielen. 

Es spielten: I. Koz, J. Kunz, D. Maucher, D. Heuse, H. Koz, A. Auer, S. Maucher, S. Rodi, M. Intili, T. Rautenstrauch, M. Locher,  M. Müller

Vorschau: Sonntag, 26.05.2019 SV Muttensweiler - SV Erlenmoos
Anpfiff: 1. Mannschaft 15.00 Uhr
2. Mannschaft 13.15 Uhr

Am Freitag, 31.05.2019 laden wir alle Fans und Gönner des SVE zum öffentlichen Training um 18.00 Uhr auf dem Hauptspielfeld am Sportheim ein. Außerdem sind alle sonntäglich (Ex-)Fußballprofis, die sich sonst auf den Tribünen wiederfinden, gerne zum mit trainieren eingeladen. Schienbeinschoner sind empfehlenswert. 
Anschließend, ab ca. 20 Uhr, findet der gemütliche Saisonabschluss mit ausreichend Essen und Trinken für alle Fans statt.

Die Faustballdamen des SVE starten mit Heimspieltag in die Feldrunde 2019

Am vergangenen Sonntag startete der SVE, wie bereits in der Hallenrunde, mit zwei Mannschaften in die Feldrunde 2019. Zu Gast waren die Mannschaften aus Westerstetten und Biberach.

Das erste Spiel bestritten die Mannschaften aus Erlenmoos gegeneinander. Beide Mannschaften brauchten Zeit bis sie ins Spiel fanden. In den Mannschaften wurden unnötige Eigenfehler gemacht. Schließlich unterlag aber der SVE 2 dem SVE 1 und beide Sätze gingen mit 11:6 und 11:9 an den SVE 1.

Der SVE 1 traf im zweiten Spiel auf die Mannschaft aus Westerstetten. Bereits aus der Hallensaison war bekannt, dass dies ein schwerer Gegner sein wird, doch der SVE 1 wollte gewinnen. Im ersten Satz lag der SVE 3 Punkte vorne, aber es sollte einfach nicht sein. Zu viele Eigenfehler kosteten den Sieg. Beide Sätze wurden von der Mannschaft aus Westerstetten gewonnen (11:4 / 11:7).

Als letztes traf man auf die TG Biberach. Der erste Satz ging an die Mannschaft aus Biberach (8:11). Im zweiten Satz aktivierten die Damen nochmal ihre Kräfte und gewannen den Satz verdient mit 11:6. Den letzten und entscheidenden Satz wollte man auch gewinnen, aber das Glück war nicht auf der Seite des SVEs und somit wurde der Satz mit 11:9 verloren.

Der SVE 2 bestritt sein zweites Spiel gegen die Mannschaft aus Biberach. Der SVE 2 kämpfte und versuchte Angriffe zum Abschluss zu bringen, aber die TG Biberach war der Mannschaft aus Erlenmoos überlegen. Somit musste man sich in beiden Sätzen geschlagen geben (11:0/11:3). Als letztes traf man auf die Mannschaft aus Westerstetten. Der SVE 2 bemühte sich, konnte aber leider nicht punkten. Beide Sätze gingen mit 11:5 und 11:2 an den Gegner.

Auch wenn man sich insgesamt ein besseres Ergebnis gewünscht hätte, blickt man positiv und mit hohen Erwartungen auf den nächsten Spieltag am 26. Mai 2019. Hier ist man zu Gast beim TSV Westerstetten.

Es spielten:

SVE 1: Leonie Brown, Carmen Berther, Julia Göppel, Ines Wildemann, Simone Krapf und Christine Göppel

SVE 2: Angelika Burghart, Sarah Ehrhart, Selina Müller, Nadine Schübler, Anja Schirling, Anna Schaupp und Veronika Kehrer

TSV Rot a. d. Rot - SV Erlenmoos 4:2 (0:2)


Wir begannen stark beim vor uns platzierten TSV aus Rot. Wir waren gut in den Zweikämpfen und zwangen die Platzherren zu Fehlern. Nach einem guten Gegenstoß aus mehreren Stationen erzielte „der immer trifft“ C. Wiest die 0:1 Führung in der 24. Minute. Bereits fünf Minuten später schob R. Birkle nach einem Defensivfehler zum 0:2 ein. Bis zur Halbzeit blieb der Spielverlauf sowie das Ergebnis unverändert. Im zweiten Durchgang wendete sich das Spiel. Die Heimelf lief uns permanent an und brachte uns in Bedrängnis. Trotzdem waren Großchancen ihrerseits zunächst selten, doch ab der 60. Minute drehten sie das Spiel nur innerhalb von zehn Minuten zum 3:2. Fünfzehn Minuten vor Schluss verletzte sich ein Spieler von uns, weshalb wir in Unterzahl zu Ende spielen mussten. Wir versuchten noch zum Ausgleich zu kommen, doch stattdessen erzielte der TSV in der 89. Minute den 4:2 Endstand. 

Es spielten: L. Ludwig, F. Gerner, D. Kunz, P. Ruf, P. Klug, T. Auer, L. Burmeister, K. Isildak, M. Schad, C. Wiest, R. Birkle, J. Huber, M. Mayer, S. Rodi 

Vorschau: Sonntag, 19.05.2019 
SV Erlenmoos - SV Stafflangen
Anpfiff: 1. Mannschaft 15.00 Uhr
2. Mannschaft 13.15 Uhr

FAUSTBALL


Einladung zum Heimspieltag der Faustballdamen des SV Erlenmoos

Am kommenden Sonntag, 12. Mai 2019 um 10.00 Uhr möchten wir Sie recht herzlich zu unserem ersten Heimspieltag auf dem Sportplatz in Erlenmoos einladen. Die Gegner der Damenmannschaft sind der TSV Westerstetten und die TG Biberach. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.


Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer. Die Faustballdamen des SV Erlenmoos

JUGENDFUSSBALL

Leider mussten wir den F-Jugendspieltag am letzten Sonntag witterungsbedingt absagen. Ich möchte mich nochmals bei allen bedanken, die sich für die Arbeitsdienste eingetragen haben und die bereit waren, Kuchen zu backen. Es ist schön zu wissen, dass wir auf die Unterstützung der Eltern und aller Jugendtrainer zählen können. Ich hoffe, dass wir entweder im Herbst oder nächstes Frühjahr einen weiteren Spieltag ausrichten können. Fußball-Jugendleiter Anton Roth

Fußballbericht Unterschwarzach

  1. Mannschaft

SV Erlenmoos – LJG Unterschwarzach 1:1 (1:0).

Bei wechselhaftem Wetter begrüßten wir die LJG Unterschwarzach bei uns. Von Beginn an waren wir die aktivere Mannschaft auch wenn wir einige Unkonzentriertheiten beim Passspiel hatten. Dies war auch der Grund dafür, dass wir nicht entscheidend vor das Tor kamen in der Anfangsphase. In der 19. Minute allerdings spielten wir einen Angriff, über David Kaiser auf Kaan Isildak und dieser auf Christian Wiest, sauber zu Ende. Das 1:0 war zu diesem Zeitpunkt absolut verdient. Auch danach waren wir die bessere und aktivere Mannschaft. Mitte der ersten Halbzeit hatten wir dann die Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen, der Schuss von Jonas Huber ging allerdings über das Tor. Nach dem Seitenwechsel hatten wir das Spiel weiterhin im Griff und hatten durch Rafael Birkle die große Chance den Spielstand auszubauen. Diese mangelhafte Chancenverwertung rächte sich wieder einmal und in der 74. Minute kam der Gast dann nach einem Eckball zum Ausgleich. Mit etwas Glück hätten wir durch Kaan Isildak wieder in Führung gehen können. Doch sein Freistoß landete am Querbalken. So endete die Partie mit einem Unentschieden.


  1. Mannschaft

SV Erlenmoos - LJG Unterschwarzach 1:4.

In der ersten Halbzeit war uns der Gast überlegen, was durch viele Fehlpässe unsererseits begünstigt wurde. Offensiv konnten wir selten Gelegenheiten rausspielen und der Gast mit in 0:1 in Führung. Eine Großchance gelang D. Heuse mit einem Freistoß an den Querbalken wobei der Nachschuss nicht verwandelt werden konnte. Kurz nach der Pause gerieten wir durch ein Eigentor mit 0:2 in Rückstand. Nach dem 0:3 in der 65 Minute war das Spiel dann faktisch entschieden. Wir konnten nach schönem Zuspiel von Philipp Sedlmaier durch Stefan Maucher auf 1:3 verkürzen. Der Gegner war allerdings weiterhin die bessere Mannschaft und hatte weitere Großchancen die sie entweder vergaben oder durch unseren Torwart entschärft werden konnten. In der Schlussminute mussten wir dann noch den 1:4 Gegentreffer hinnehmen.

Am kommenden Wochenende haben wir spielfrei. Weiter geht es dann mit der ersten Mannschaft am 12.05 gegen den TSV Rot an der Rot um 15 Uhr in Rot a.d. Rot. Die zweite Mannschaft hat auch dort spielfrei.


SV Dettingen II - SV Erlenmoos 0:6 (0:1)



Auf saftigem Grün traten wir zu Gast beim abstiegsgefährdeten SV Dettingen II an. Der Beginn war ausgeglichen, ehe R. Birkle in der 7. Minute per Kopf zum 0:1 traf. Anschließend hatten wir das Spiel zunächst in der Hand, doch spielten unsere Chancen unkonzentriert zu Ende. So kamen die Platzherren wieder ins Spiel und schnupperten kurzzeitig am Ausgleich. Im zweiten Durchgang rissen wir das Spiel wieder an uns und C. Wiest traf zum wegweisenden 0:2. Mit einem herausragenden Freistoß ins Kreuzeck erzielte K. Isildak in der 60. Minute zum 0:3. Der eingewechselte J. Huber konnte auf der linken Außenbahn nochmals Torgefahr ausstrahlen und markierte mit einem Doppelpack das 0:5. Den Schlusspunkt setzte D. Kaiser mit einem platzierten Schuss ins lange Eck zum 0:6. 

Vorschau: 
Am kommenden Sonntag spielen wir zu Hause gegen die LJG Unterschwarzach. 

Anpfiff: 1. Mannschaft 15.00 Uhr
2. Mannschaft 13.15 Uhr

Radtreff Erlenmoos

Am Donnerstag, 25. April 2019 treffen wir uns um 18.30 Uhr am „Ochsen“ zur ersten Ausfahrt.
Wir fahren jeden Donnerstag bis Ende September. Die Strecken variieren zwischen 15 und 35 Kilometer je nach Witterung und Jahreszeit. Außerdem werden wir im Juni und September eine Sonntagsausfahrt mit ca. 60 Km anbieten. Nach der Ankunft in Erlenmoos ist in geselliger Runde eine Einkehr möglich. Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Infos beim Tourenleiter.

Euer Tourenleiter Otto Maucher, Tel. 4020 oder Handy 01522/5866-237

Hauptversammlung des Sportvereins Erlenmoos vom 29. März 2019

Gegen 20.08 Uhr begrüßte der Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit Gerhard Demmel die 67 erschienenen Mitglieder im Gemeindesaal und eröffnete die Hauptversammlung mit der Bekanntgabe der Tagesordnung.
Anschließend folgte die Totenehrung. Im Rückblick auf das Vereinsjahr 2018 konnte Gerhard Demmel von vielen Aktivitäten wie z. B. der Beachparty, dem Elfmeterturnier, dem Sommerferienprogramm, der Erneuerung des Abfangnetzes, der Herbstputzede, den Altpapiersammlungen und vielem anderen berichten.
Schriftführerin Petra Schaupp berichtete anschließend über die letzte Generalversammlung.
Danach informierte ...


Danke


Der Sportverein Erlenmoos bedankt sich für die Bereitstellung von Altpapier am vergangenen Samstag, 6. April 2019. Die nächste Altpapiersammlung findet am 13. Juli 2019 statt.

Tischtennis

Spielergebnisse vom 12./13.04.19

Freitag:

Herren (Kreisliga): SV Erlenmoos- TSV Rot an der Rot II 9:3

Samstag:

Damen (Landesliga): SV Erlenmoos- TSG Ailingen 8:5

Die Damen spielten vergangenen Samstag auswärts gegen den TSG Ailingen. Es spielten Kohler, Hagel, Wiest,F. und Wiest,R. Punkten konnten im Doppel Wiest/Wiest und Kohler/Hagel. Im Einzel Kohler(3x), Wiest,F.(1x) und Wiest,R.(2x). Somit war der 8:5 Sieg perfekt.

Die Herren spielten am Freitag gegen den TSV Rot an der Rot II. Es spielten Kohler, Bühler, Wiest,F., Brenner, Wiedenmann und Hutzel. Punkten konnten im Doppel Bühler/Brenner und im Einzel Kohler(2x), Bühler(2x), Wiest,F.(2x), Brenner(1x) und Hutzel(1x). Somit stand es 9:3.



Die Saison 2018/19 ist beendet und folgende Platzierungen wurden erreicht:

Die Jungen U14 erreichten den 5. Platz in der Bezirksliga.

Die Jungen U18 wurden Meister in der Kreisliga.

Die Damen erreichten den 3. Tabellenplatz in der Landesliga

Die Herren wurden 9. In der Kreisliga A.


Frohe Ostern!

Fußballbericht

1. Mannschaft

SV Kirchdorf – SV Erlenmoos 2:2

Nach dem Heimerfolg gegen den SV Ochsenhausen II ging es gegen das nächste Kellerkind. Auf dem Nebenplatz in Kirchdorf, der einen schlechten Zustand hatte, gingen wir engagiert zu Werke. Trotz des schwer zu bespielenden Rasens konnten wir ein gutes Kombinationsspiel aufziehen. Abschlussmöglichkeiten blieben bei uns trotzdem Mangelware, da entweder der letzte Pass gefehlt hat oder wir den Torabschluss verpassten. Der Gegner hatte uns vor allem kämpferisch viel entgegenzusetzen. So dauerte es bis zur 20. Minute als nach einer Flanke und der daraus resultierenden Kopfballablage von Rafael Birkle, Paul Ruf den Ball über die Linie zum 0:1 drücken konnte. Bis zur Halbzeit änderte sich daran auch nichts mehr. Nach der Halbzeit bot sich zunächst weiterhin das gleiche Bild. Überraschenderweise viel der Ausgleich dann durch einen gut platzierten Weitschuss. Das kurzzeitige Aufbäumen der Kirchdorfer konnte Christian Wiest dann aber ebenfalls mit einem Weitschuss unterbinden und die 1:2 Führung markieren. Ab der 70. Minute spielte Kirchdorf dann in Unterzahl aufgrund einer Notbremse an Marcel Schad. In der Folgezeit boten sich uns mehrere Konterchancen die wir allesamt kläglich ausspielten. Und so kam wie es kommen musste. In der Nachspielzeit erhielt Kirchdorf einen Eckball den sie zum 2:2 verwerteten. Kurz darauf war das Spiel dann auch beendet.


Die zweite Mannschaft wurde aufgrund Spielermangels des SV Kirchdorf abgesagt. Die Partie wird mit 3:0 für uns gewertet.

Am Ostermontag steht für uns das nächste Spiel an. Es geht gegen den SV Dettingen II. Spielbeginn ist um 13:15 in Dettingen.

Fussballbericht

1. Mannschaft

SV Erlenmoos – SV Ochsenhausen II 2:0

Nach der Derbyniederlage letztes Wochenende stand mit dem SV Ochsenhausen II das nächste Derby auf dem Spielplan. Anders als in der Vorwoche begannen wir konzentriert und nahmen zu Beginn direkt das Spiel in unsere Hand. Nach 15 Minuten gingen wir folgerichtig durch Christian Wiest, der von Manuel Schad bedient wurde, in Führung. Dabei lief er dem Abwehrspieler davon und konnte den Ball am Torwart vorbei ins Tor befördern. Nach dem Treffer ging der Spielfluss leider verloren und die Partie war geprägt von vielen Fehlpässen. Lediglich über Christian Wiest konnten wir Torgefahr ausstrahlen, welche Mitte der ersten Halbzeit fast zum 2:0 geführt hätte. Allerdings war der letzte Pass auf Rafael Birkle etwas zu ungenau. Der Gast kam nun auch etwas besser ins Spiel ohne allerdings Torgefahr auszustrahlen. Nach der Halbzeit bot sich weiterhin das gleiche Bild. Fehlpässe, Befreiungsschläge und Unkonzentriertheit prägten das Spiel. So war es für den Spielverlauf typisch, dass wir das 2:0 durch Kaan Isildak nach einem Eckball erzielen konnten. Danach versuchte der Gast sein bis dahin kaum vorhandenen Offensivbemühungen zu verstärken, was uns Räume für Angriffe bot. Mit konsequenterem ausspielen der Chancen und der nötigen Abschlussgenauigkeit hätten wir noch das ein oder andere Tor erzielen müssen. So blieb es letztlich bei dem verdienten 2:0 Sieg.


Am kommenden Sonntag sind wir zu Gast beim SV Kirchdorf. Spielbeginn der zweiten Mannschaft ist 13:15 Uhr und bei ersten Mannschaft um 15:00 Uhr.

Mittelbuch verteidigt TabellenführungFußball, Kreisliga A I: Kirchdorf verlässt den letzten Tabellenplatz – Erlenmoos schlägt Ochsenhausen II
SV Erlenmoos – SV Ochsenhausen II 2:0 (1:0). In einem schwachen Spiel gewann Erlenmoos letztlich verdient. Die Gäste waren im Angriff einfach zu harmlos. Tore: 1:0 Christian Wiest (15.), 2:0 Kaan Isildak (75.).

Tischtennis News

Spielergebnisse vom 6./7.04.19

Samstag:

Damen (Landesliga): SV Erlenmoos- RSV Ermingen 3:8

Herren (Kreisliga): SV Erlenmoos- TSV Laupheim II 3:9

Sonntag:

Jungen U14(Bezirksliga): SV Erlenmoos- VfB Gutenzell 6:4

Jungen U18 (Kreisliga): SV Erlenmoos- TSG Maselheim II 6:4



Die Damen spielten vergangenen Samstag in Erlenmoos gegen den RSV Ermingen. Es spielten Kohler, Wiest,F., Wiest,R., und Scholz. Punkten konnten im Einzel Kohler(1x) und Wiest,R.(2x). Somit stand es 3:8.

Die Herren spielten auswärts gegen den TSV Laupheim II. Sie verloren 3:9. Es spielten Bühler, Brenner, Wiedenmann, Hutzel, Schmid und Bodenmüller. Punkten konnten im Doppel Bühler/Brenner und Schmid/Bodenmüller. Im Einzel Brenner(1x).

Am Sonntag spielten die Jungen U14 gegen den VfB Gutenzell. Sie gewannen mit 6:4 Punkten. Es spielten Kienle,A., Gerner,S., Bergendahl und Steigmiller,N.Punkten konnten im Doppel Kienle,A./Gerner. Und im Einzel Kienle,A.(2x), Gerner (2x) und Bergendahl (1x).

Die Jungen U18 spielten gegen den TSG Maselheim II und gewannen ebenso mit 6:4 Punkten. Es spielten Kaiser, Scholz, Hermann und Hasenmaile. Punkten konnten im Doppel Scholz/Hermann und Kaiser/Hasenmaile. Im Einzel Scholz(2x) und Hasenmaile (2x).



Spielvorschau 12./13.04.19

Freitag: (v.)

Herren (Kreisliga): Heimspiel: 20.15 SV Erlenmoos- TSV Rot an der Rot II

Samstag:

Damen (Landesliga): Auswärtsspiel: 18.00 SV Erlenmoos – TSG Ailingen

Fußball Nachrichten

2. Mannschaft

FC Bellamont - SV Erlenmoos 0:2

Bei schönstem Wetter trafen wir im Derby auf den Tabellenführer der Reserve Mannschaften. Von Beginn gingen wir konzentriert zu Werke und haben das Heft an uns genommen. Daraus schlugen wir Kaptial mit dem 1:0 durch Stefan Rodi. Wir blieben am Ball und konnten noch vor der Halbzeit nach einem schön vorgetragenen Angriff über Francesco Iaconisi und dem Tor durch Wilfried Grieser auf 2:0 erhöhen. Nach der Halbzeit wurde Bellamont etwas wacher ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden. Bellamont bekam Mitte der zweiten Halbzeit einen unberechtigten Elfmeter zugesprochen, den unser Torwart Lukas Ludwig aber halten konnte. Im weiteren Spielverlauf hätten wir durch besseres Ausspielen unserer Konterchancen den Spielstand erhöhen können. Letztlich blieb es bei dem Spielstand und wir konnten unsere ersten 3 Punkte dieses Jahr holen.


1. Mannschaft

FC Bellamont – SV Erlenmoos 3:0

Mit zwei Siegen im Rücken reisten wir zum Derby und hatten uns viel vorgenommen. Leider verschliefen wir die Anfangsphase und so mussten wir nach sieben Minuten bereits den 1:0 Rückstand hinnehmen. Im Laufe der ersten Halbzeit egalisierten wir uns gegenseitig weitestgehend. Das Spielgeschehen spielte sich zumeist zwischen den Abwehrreihen beider Mannschaften ab. Marcel Schad hatte dann jedoch die große Chance auf den Ausgleich die er leider nicht nutzen konnte. Fast im Gegenzug haben wir uns kurz vor der Halbzeit das zweite Gegentor eingefangen. Nach der Halbzeit waren wir die spielbestimmende Mannschaft ohne jedoch wirklich für Torgefahr zu sorgen. Wir konnten die Abwehrreihen des Gegners an diesem Tag einfach nicht überwinden und mussten dann noch mit dem Schlusspfiff den 3:0 Gegentreffer hinnehmen.


Am kommenden Sonntag wartet zu Hause das nächste Derby auf uns. Zu Gast ist der SV Ochsenhausen 2 um 15:00 Uhr.

Die zweite Mannschaft hat spielfrei.

Tischtennis

Spielergebnisse vom 28./30.03.19

Donnerstag:

Damen (Landesliga): SV Erlenmoos- TTF Kißlegg 2:8

Samstag:

Herren (Kreisliga): SV Erlenmoos- SV Ringschnait II 5:9

Die Damen spielten am vergangenen Donnerstag gegen den Tabellenersten TTF Kißlegg. Leider mussten sie sich mit einem 2:8 geschlagen geben. Lediglich Kohler konnte zwei Punkte erkämpfen.

Die Herren spielten am Samstag gegen den SV Ringschnait II. Es spielten Kohler, Bühler, Brenner, Wiedenmann, Hutzel und Schmid. Punkten konnten im Doppel Kohler/Schmid und Bühler/Brenner. Im Einzel Kohler(1x), Brenner(1x) und Wiedenmann (1x). Somit stand es 5:9.

Spielvorschau 6./7.04.19

Samstag:

Damen (Landesliga): Heimspiel: 18.00 SV Erlenmoos - RSV Ermingen

Herren (Kreisliga): Auswärtsspiel: 18.30 SV Erlenmoos- TSV Laupheim II

Sonntag:

Jungen U14 (Bezirksliga): Heimspiel: 10.00 SV Erlenmoos- VfB Gutenzell

Jungen U 18 (Kreisliga): Heimspiel: 10.00 SV Erlenmoos- TSG Maselheim II


Nordic-Walking


Sommerlaufzeit: Montag, 1. April 2019
Treffpunkt: Roter Wald um 17.30 Uhr
Neueinsteiger sind willkommen. Anfragen bei Anne Grimm Telefon 1745

 

 

Sonnige, leuchtende Tage, nicht weinen, dass sie vergangen. Lächeln, weil sie gewesen.

  

Am 15. März 2019 verstarb unsere langjährige Übungsleiterin für Qi Gong,


Frau Karin Gottfried.

Karin war von 2007 - 2018 ehrenamtlich für uns als Übungsleiterin aktiv.

Mit ihr verlieren wir eine liebe Freundin.


Abteilung Turnen

Sportverein Erlenmoos

Faustball SV Erlenmoos

Letzter Spieltag Faustball-Damen
Am vergangenen Sonntag ging es für die Damen des SV Erlenmoos 2 in die letzte Runde. In der Bezirksliga kämpften sie um die Plätze 5 - 7. Da zwei Mannschaften abgesagt hatten, war es für den SV Erlenmoos nur ein kurzer Spieltag.
Im ersten Spiel gegen den TSV Grafenau 2 fanden die Damen recht spät ins Spiel. Durch viele Eigenfehler gingen beide Sätze mit 5:11 und 4:11 an den Gegner.
Mit neuer Energie ging es in das Spiel gegen den TV Bissingen. Der SVE kämpfte um jeden Ball und ging erst in Führung, doch leider reichte das am Ende nicht. Somit gingen beide Sätze knapp mit jeweils 11:9 an den TV Bissingen. Die Damen des SVE 2 belegten den 7. Platz in der Bezirksliga.
Mit neuem Schwung und Kampfgeist möchte die zweite Mannschaft des SVE in die Feldrunde starten und hofft da auf einen Sieg.
Es spielten: Nicole Kramer, Angelika Burghart, Veronika Kehrer, Selina Müller, Sarah Ehrhart.

Leider nur der 5. Platz für die Erlenmooser Damen 1
Am Sonntag, 17. Februar 2019 nahm die Damen-Mannschaft 1 am letzten Spieltag der Rückrunde in Denkendorf teil. Das erste Spiel bestritten die Damen gegen den TSV Westerstetten. Beide Mannschaften wollten das Spiel für sich entscheiden. Die Erlenmooser Damen waren von Anfang an konzentriert. Doch der Gegner war nach kurzen Startschwierigkeiten überlegen und so gingen beide Sätze an den TSV Wester-stetten (11:8/11:7). Der SVE traf in der nächsten Begegnung auf den Tabellenersten Hohenklingen. Durch starken Kampfgeist zeigten die SVE-Damen, dass man jeden Gegner besiegen kann. Der erste Satz ging 11:8 an den SVE. Im zweiten Satz zeigte Hohenklingen, dass sie unbedingt aufsteigen wollen und gewannen ihn mit 11:6. Nun stand es 1:1. Der dritte Satz musste entscheiden, wer der verdiente Gewinner war. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Alle Zuschauer waren in diesen Faustballbann hineingezogen worden und feuerten beide Mannschaften an. Der SV Erlenmoos und der TV Hohenklingen zeigten, dass sie diesen Satz und somit das Spiel gewinnen wollten. Leider verlor der SVE mit 12:10.
An diesem Tag konnte die 1. Damen-Mannschaft leider keinen Sieg mit nach Hause bringen. Somit landet der SV Erlenmoos 1 auf dem 5. Platz der Landesliga. Trotz den Niederlagen wurde der SV Erlenmoos von allen anderen Mannschaften und Zuschauern für ihren Zusammenhalt und Kampfgeist gelobt.

Es spielten: Ines Wildemann, Carmen Berther, Leonie Brown, Julia Göppel und Christine Göppel

Faustball

 

Männer gewinnen souverän Meisterschaft in der Oberschwabenliga
Unsere Herren haben in der aktuellen Hallensaison alle Spiele gewonnen und damit souverän den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft. Am ersten Spieltag fielen verletzungsbedingt gleich drei Spieler aus, konnten aber unter anderem durch zwei starke Frauen mehr als ersetzt werden. Trotz Umstellung und Trainingsmangel spielte das Team auf hohem Niveau und überzeugte gerade bei den engen Sätzen durch Cleverness. Ein Vorteil waren sicher auch die beiden "Heimspieltage" in Biberach mit starker Unterstützung der Erlenmooser Fans. Vielen Dank dafür!
Es spielten:Tizian Wachter, Timo Fischer, Dominik Heuse, Carmen Berther, Ines Wildemann, Ralf Maucher, Elmar Wiest und Peter Jost

Mitgliedsantrag Sportverein Erlenmoos e.V.

Stand 26.03.2018


Die nächste Altpapiersammlung findet am 13. Juli 2019 statt.