Fußballbericht

SGM Erlenmoos/Ochsenhausen – SV Erolzheim Reserve 12:2


Bei sommerlichen Temperaturen übernahmen wir von Beginn an die Kontrolle über das Spiel und so dauerte es auch nicht lange bis uns Francesco Iaconisi, nach Vorlage von David Kaiser, zum ersten Mal jubeln lies und uns mit 1:0 (5.) in Führung brachte.

In der Folge verpassten wir es nun das Spiel schon frühzeitig zu entscheiden und vergaben mehrere sehr gute Torchancen.

So kam es dann wie es kommen musste und die Gäste aus Erolzheim erzielten den sehr schmeichelhaften Ausgleich zum 1:1 (30.). Doch bereits 5 Minuten später war es Hasan Koz, erneut nach Vorlage von David Kaiser, der uns wieder in Führung brachte (35.). Für den 3:1 Halbzeitstand sorgte abermals Francesco Iaconisi (40.), dieses Mal nach Vorlage von Balazs Lerner.

In der zweiten Halbzeit bot sich das gleiche Bild, nur dass wir jetzt unsere Chancen nutzen konnten. So konnten wir zuerst das 4:1 durch Balazs Lerner (53.) und das 5:1 durch Felix Wiedermann (56.) bejubeln ehe die Gäste auf 5:2 „verkürzen“ konnten. In der Folge fielen die restlichen Tore in regelmäßigem Abstand

6:2 Francesco Iaconisi (59., Vorlage: Thomas Rautenstrauch)

7:2 Thomas Rautenstrauch (70.)

8:2 Joannis Makrydakis (76., Vorlage: Francesco Iaconisi)

9:2 Balazs Lerner (Vorlage: Marvin Locher)

10:2 Marvin Locher (Vorlage: Peter Bernath)

11:2 Stefan Rodi (Vorlage: Ibrahim Koz)

12:2 Peter Bernath (Vorlage: Hasan Koz).

Am Ende siegten wir vollkommen verdient mit 12:2 und stehen nun nach unserem vierten Spiel mit 9 Punkten ganz oben an der Tabelle.


Es spielten: Puncheve M., Locher M., Rautenstrauch T., Kaiser D., Maucher S., Makrydakis J., Iaconisi F., Rodi S., Bernath P., Wiedermann F., Koz I., Koz H., Lerner B.


SGM Erlenmoos/Ochsenhausen 2 – SV Erlozheim 3:3


Die Leistung aus der Vorwoche galt es beim Heimspiel gegen den SV Erolzheim wieder gut zu machen, doch bereits nach 11 Minuten lagen wir durch einen etwas fragwürdigen Elfmeter bereits mit 0:1 in Rückstand.

In der Folge kamen wir nun immer besser ins Spiel und konnten bereits 6 Minuten später durch Shaqir Brojaj (16.) zum 1:1 ausgleichen. Nun waren wir die klar spielbestimmende Mannschaft, versäumten es aber bis zur Halbzeit in Führung zu gehen.

Nach der Halbzeit liesen wir nicht locker und konnten durch einen Doppelpack von Christian Wiest (50./70.) verdient mit 3:1 in Führung gehen. Durch eine Unachtsamkeit nach einem Eckball der Gäste konnten diese jedoch postwendend auf 3:2 verkürzen (72.). In dieser Phase nun hatten wir Glück nicht den Ausgleich kassieren zu müssen, denn Erolzheim machte nun Druck und wir konnten kaum noch für Entlastung sorgen. Als das Spiel dann schon fast zu Ende war kamen die Gäste durch einen Sonntagsschuss in der Nachspielzeit doch noch zum 3:3.


Es spielten: Wohlhüter F., Klug P., Schad M., Kunz D., Isildak K., Schad M., Mohr S., Malek L., Brojaj S., Birkle R., Wiest C., Salah J., Burmeister L.



SGM Erlenmoos/Ochsenhausen 3 – SGM Reinstetten 2 1:1


Auch unsere zweite Mannschaft hatte noch etwas aus der Vorwoche gutzumachen und so übernahmen sie auch von Beginn an die Initiative. Nach bereits 12 Minuten konnte Julian Maucher den gegnerischen Torwart umspielen und zum verdienten 1:0 einschieben. Wir waren auch bis zur 18. Minute die spielbestimmende Mannschaft ehe der Gast zum überraschenden 1:1 Ausgleich kam. In der Folge entwickelte es sich zu einem ausgeglichenen Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Beste hierbei hatten die Gäste durch einen 11m, den unser Torwart Jonas Weiss aber parieren konnte.

Zum Ende trennte man sich schließlich mit einem leistungsgerechten 1:1 Unentschieden.


Es spielten: Weiss J., Wiest L., Heuse D., Ruf E., Wenger G., Maucher J., Müller M., Reitbauer M., Müller M., Mayer M., Brojaj Z., Patzelt M., Gräser F., Burmeister L., Hart P.

SGM Rot/ Haslach - SGM Erlenmoos/ Ochsenhausen II 5:1 (2:0)

Bereits zu Beginn der Partie stellte sich die Heimelf tief in die eigen Hälfte und machte uns so den Spielaufbau auf dem kurzen Platz schwer. Nach zwei individuellen Fehlern konterten sie uns dann eiskalt aus und führten nach 29 Minuten mit 2:0. Im zweiten Durchgang erhöhten die Platzherren bereits in der 49. Minute auf 3:0. Durch einen direkt getretenen Freistoß von C. Wiest kamen wir auf 3:1 heran. Trotzdem fanden wir nur wenig geeignete Mittel um Tormöglichkeiten zu kreiren. Mit dem 4:1 in der 74. Minute waren wir endültig geschlagen und kassierten in der 83. Minute den 5:1 Endstand, nach einer durchweg desolaten Leistung. 

Es spielten: F. Wohlhüter, M. Patzelt, D. Kunz, Andreas Kaiser, P. Klug, S. Köberle, L. Malek, S. Mohr, S. Brojaj, R. Birkle, C. Wiest, A. Dengler, F. Gerner, J. Maucher, L. Burmeister 

Reserve:   SGM Rot/ Haslach - SGM Erlenmoos/ Ochsenhausen II 6:3 

Wir starteten gut in die Partie und lagen bereits nach 7 Minuten durch Tore von M. Locher und F. Iaconisi mit 0:2 in Führung. Doch die Heimmannschaft kam bereits in der 12. Minute zum 1:2 Anschlusstreffer. Nachdem H. Koz in der 16. Minute zum 1:3 traf schien die Lage zunächst im Griff, doch bis zur Halbzeit glichen die Platzherren zum 3:3 aus. Im zweiten Durchgang blieben sie dann das überlegene Team und siegten mit 6:3. 

FC Inter Laupheim - SGM Erlenmoos/ Ochsenhausen III 9:1 (5:0) 

Vorschau: Sonntag, 15.09.2019

Spielort: Erlenmoos SGM Erlenmoos/ Ochsenhausen II - SV Erolzheim Anpfiff: 1. Mannschaft: 15.00 Uhr Reserve: 13.15 Uhr 

SGM Erlenmoos/ Ochsenhausen III - SGM Reinstetten II Anpfiff: 17.00 Uhr

SGM Erlenmoos/ Ochsenhausen II - SV Stafflangen 3:3 (0:2)

 Zu Beginn der Partie waren die Gäste dominant und hatten gute Möglichkeiten zur Führung. Nach etwa 20 Minuten fanden wir besser ins Spiel und erarbeiten uns ebenfalls Großchancen. Doch dann gingen die Gäste nach einem langen Ball und schlechtem Abwehrverhalten in der 39. Minute in Führung. Mit dem Halbzeitpfiff gelang den Gästen durch einen satten Freistoß die 0:2 Pausenführung. Im zweiten Durchgang konterten die Stafflanger uns nach einem Ballverlust an der Mittelline zum bitteren 0:3 nach 52 Minuten aus, doch wir zeigten Moral und C. Wiest traf bereits zwei Minuten später zum 1:3 Anschlusstreffer. Nun kamen wir in Fahrt und schockten die siegessicheren Gäste in der 60. Minute mit dem 2:3. Torschütze war erneut "der immer Trifft" C. Wiest. Die Partie wurde richtig spannend und S. Köberle erzielte in der 68. Spielminute mit einem sehenswerten Schlenzer ins Kreuzeck den 3:3 Ausgleichstreffer. Bis zum Abpfiff drückten beide Teams nochmals auf den Siegtreffer, wobei wir ein leichtes Chancenplus besaßen. Am Ende blieb es bei einem leistungsgerechten Gleichstand. Es spielten:F. Wohlhüter, M. Müller, D. Kunz, Manuel Schad, P. Klug, S. Köberle, L. Malek, S. Mohr, Marcel Schad, S. Brojaj, C. Wiest, F. Gerner, R. Birkle, L. Burmeister 

Reserve SGM Erlenmoos/ Ochsenhausen II - SV Stafflangen 6:2 (3:1)

Nach einem spielfreien Wochenende hatten wir nun den SV Stafflangen zu Gast in Ochsenhausen. Von Beginn an waren wir die aktivere Mannschaft und waren durch einen Doppelschlag von Balasz Lerner (10./12.) und einem Treffer von Francesco Iaconisi (25.) schnell auf der Siegerstraße. Nach der Halbzeit konnten die Gäste zwar auf 3:1 verkürzen, doch spätestens der Treffer von Kaan Isildak zum 4:1 (69.) beendete sämtliche Hoffnungen auf eine erfolgreiche Aufholjagd. In der Folge konnten wir das Ergebnis durch Francesco Iaconisi mit seinen Treffern 2 und 3 (75./82.) noch weiter ausbauen und siegten am Ende völlig verdient mit 6:2. Somit konnten wir mit einer Ausbeute von 6 Punkten aus 2 Spielen einen guten Start in die neue Saison hinlegen, auf den es im kommenden Auswärtsspiel gegen die SG Rot/Haslach 2 aufzubauen gilt. Es spielten: J. Weiß, A. Dengler, P. Hoffmann, D. Maucher, S. Schaich, R. v.d.Meij, K. Isildak, G. Makrydakis, S. Maucher, F. Iaconisi, B. Lerner, J. Makrydakis, P. Bernath

SGM Erlenmoos/ Ochsenhausen III - SGM Schemmerhofen II 0:4 (0:1) 

Am vergangenen Sonntag hatten wir die SGM Schemmerhofen II zu Gast. Bereits in den ersten Minuten zeigte sich, dass sie ein starkes und gut eingespieltes Team sind, von Beginn an waren wir unter Druck und mussten bereits in der 10. Minute den 0:1 Rückstand nach einem Eckball hinnehmen. Im Laufe der ersten Halbzeit wurden wir dann aber immer stärker, konnten mehrere hochkarätige Torchancen vorweisen, leider aber keinen Torerfolg. So ging es mit dem 0:1 Rückstand in die Halbzeitpause. Mit Wiederanpfiff das gleiche Bild wie am Anfang der Partie, die Gäste drückten und wollten schnellstmöglich erhöhen, vergaben aber mehrere Hochkaräter. Ein unnötiger Foulelfmeter in der 64. Minute brachte uns dann schließlich ins 0:2 Hintertreffen. Danach ließen es die Gäste etwas ruhiger angehen und wir kamen zu einigen Chancen, konnten aber wieder keine davon nutzen. Zum Schluss der Partie mussten wir uns leider noch zweimal auskontern lassen, 87. Minute, 90. Minute und die Gäste gewannen 0:4. Ein verdienter Sieg für die SGM Schemmerhofen II, welcher aber zu hoch ausgefallen ist. 

Vorschau: Sonntag, 08.09.2019

SGM Rot/ Haslach  - SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II
Spielort: Haslach // Anpfiff: 1. Mannschaft 15.00 Uhr Reserve 13.15 Uhr

FC Inter Laupheim - SGM Erlenmoos/ Ochsenhausen III  Anpfiff: 15.00 Uhr

SGM Muttensweiler-Hochdorf - SGM Erlenmoos-Ochsenhausen II 1:2 (1:0)

Bei bestem Sommerwetter zeigten wir auswärts in Muttensweiler eine schwache erste Halbzeit. Gekennzeichnet durch leichte Ballverluste, wenig Spielideen und lustloses Zweikampfverhalten lagen wir zur Pause verdient 1:0 zurück. Nach dem Seitenwechsel kamen wir besser ins Spiel, wobei C. Wiest in der 53. Minute zum 1:1 ausglich. Nach einem Freistoß gelang Kapitän D. Kunz nach 66 Minuten der 1:2 Führungstreffer. In der letzten viertel Stunde drehten die Platzherren nochmal auf und kamen zu einigen Torchancen, doch mit Glück und Engagement konnten wir den Dreier über die Zeit retten. Es spielten: F. Wohlhüter, F. Gerner, D. Kunz, S. Müller, P. Klug, R. Birkle, L. Malek, S. Mohr, Marcel Schad, S. Brojaj, C. Wiest, P. Sedlmaier, S. Köberle, Manuel Schad, M. Müller Reserve: spielfrei SF Schwendi II - SGM Erlenmoos-Ochsenhausen III 1:1 (1:1) 

Vorschau: Sonntag, 01.09.2019

Spielort: Hauptspielfeld Ochsenhausen

SGM Erlenmoos-Ochsenhausen II - SV Stafflangen

Anpfiff: 1. Mannschaft 15.00 Uhr Reserve: 13.15 Uhr

SGM Erlenmoos-Ochsenhausen III - SGM Schemmerhofen II Anpfiff: 11.30 Uhr

SF Schwendi II - SGM Erlenmoos-Ochsenhausen III 1:1 (1:1)

Bei sommerlichen Temperaturen sahen die Zuschauer in Schwendi ein gutes Kreisliga B spiel mit leichten Vorteilen für die SGM in der ersten Halbzeit. Mehrere gute Chancen konnten dabei aber nicht genutzt werden. 
In der 31 Minuten mussten wir nach einem Ballverlust im Aufbauspiel den 1:0 Rückstand hinnehmen.
In der 34 Minuten belohnten wir uns dann aber endlich, nach schöner Flanke von Julian Maucher war es Gardijan Wenger der am langen Pfosten ohne Probleme zum Ausgleich einschieben konnte.
Nach der Halbzeit erhöhte Schwendi deutlich den Druck, so war es Torhüter Jonas Weiß und dem Aluminium zu verdanken, dass wir nicht erneut in Rückstand gerieten.
Offensive wurden wir nur noch durch schnelle Konter oder Standards gefährlich, leider ohne einen weiteren Torerfolg.

Abteilungsleiter :
Roland Schad
Tel. 0176-77672542